The Role of Transportation in Achieving Customer by Dr. David Ackah,Makafui R. Agboyi

By Dr. David Ackah,Makafui R. Agboyi

learn Paper (postgraduate) from the 12 months 2014 within the topic enterprise economics - advertising and marketing, company communique, CRM, marketplace learn, Social Media, grade: A, Atlantic overseas college (School of industrial and Economics), direction: Ph.D. Economics, language: English, summary: In a hugely aggressive distribution quarter, a method to realize aggressive virtue is to make sure that the shoppers are chuffed. it's also a proven fact that having an exceptional delivery procedure is a brilliant issue to make sure long-term companies and progress the corporate. The learn is to discover the position transportation play achieve consumer delight within the inner most distribution zone a case examine at Ricky Boakye Yiadom corporation constrained.
Eventually, the implications are supposed to increase the present degrees of purchaser delight with the shape of transportation. particularly it seeks to discover the criteria accounting for the extent of purchaser delight in transportation of goods.
The research reviewed significant theoretical region to boost a framework which means that patron pride in Distribution corporation will be a functionality of carrier caliber and consumer orientation of provider staff.
The facts from the examine constituted staff and consumers of 35 humans and was once analyzed via a descriptive data. The learn unearths that the mode of transportation doesn't regularly in attaining delicate supply and pride wanted yet provides worth to the mode of delivery. It additionally indicates that supply instances to consumers aren't regularly meet.
Most buyers additionally agree that elevate in purchaser delight additionally relies on transportation. additionally, it's endorsed at the foundation of the proof that to appreciate shopper pride higher, the corporate needs to survey consumers approximately either perceived carrier caliber and the notion approximately satisfaction.

Show description

Continue reading

Retargeting. An Acceptable Ad? Akzeptanz und Gestaltung von by Stefanie Muth

By Stefanie Muth

Masterarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - advertising, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, notice: 1,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Lehrstuhl für advertising I Univ.-Prof. Dr. Frank Huber), Sprache: Deutsch, summary: „Man sieht sich immer zweimal im Leben. Mindestens!“, so geschieht es bei Retargeting, einem tool des Online-Marketings im Umfeld von immer besseren Technologien und anonymer Datenübermittlung. Der Grundgedanke von Retargeting ist, dass durch gezielte Werbeimpulse vermeintlich verloren geglaubte Internetnutzer auf eine Webseite zurückgelockt werden. Retargeting überzeugt durch seine hohe Rentabilität und ist ein entscheidender Einflussfaktor für Werbungstreibende für die Wiedergewinnung von Kunden. Die vorliegende Studie befasst sich mit der Fragestellung, wie die Gestaltung von Werbeanzeigen und des Werbeumfeldes die Klickabsicht im Rahmen von Retargeting-Maßnahmen beeinflussen kann. Dabei liegt der Fokus auf der Wirkung von Markenpersönlichkeiten bei gleichzeitiger Privatsphäre-Besorgnis in einem Umfeld von Datensicherheit. Besonders interessiert hier die Wahrnehmung von ähnlichen Markenpersönlichkeiten innerhalb der Produktkategorie Sportschuhe. Aufbauend auf der privateness Calculus idea und der crucial Agent idea wird in einem Kausalmodell die Rolle der Risiko-Nutzen-Abwägung bei der Entscheidung über die Klickabsicht auf eine personalisierte Werbeanzeige untersucht. Dabei werden den in der Theorie weit verbreiteten Privatsphäre-Gruppen und dem neu aufgekommenen Phänomen von Datenschutzkampagnen moderierende Einflüsse unterstellt.
Im Rahmen der empirischen Untersuchung sind vier Szenarien durchgeführt worden, mit deren Hilfe die confident Wirkung von ähnlichen Markenpersönlichkeiten auf das Interesse an einer Retargeting-Anzeige überprüft worden ist. Als Werbeumfeld dient ein E-Mail-Portal. Im Ergebnis ist gezeigt worden, dass durch die Verwendung von Datenschutzkampagnen Privatsphäre-Risiken, welche durch die Personalisierung von Werbeanzeigen bedingt sind, reduziert werden können. Die Personalisierung der Werbeanzeigen über ähnliche Markenpersönlichkeiten ermöglicht darüber hinaus ein besonderes Nutzenversprechen, das bei höherer Wichtigkeit von Datenschutz für einen Konsumenten sogar von Besorgnissen gegenüber dem web ablenken kann. Zusätzlich wird aufgezeigt, dass Markenloyalität einen relevanten Einfluss auf das Interesse an einer Anzeige ausübt. Die Resultate dienen der Weiterentwicklung der Effizienz von Retargeting-Angeboten und sind Anregungen für zukünftige Forschungsarbeiten.

Show description

Continue reading

The Do's & Don'ts of Business Development & Inside Sales: by Dan Marx

By Dan Marx

The Do's & Don'ts of commercial improvement and within revenues. strategies that get effects to construct a swifter and extra certified pipeline. not more smiling and dialing ideas. achieve entry to choice makers utilizing those strategies. nice for somebody in enterprise improvement, lead iteration, advertising and marketing, revenues and management. From emails to alternate exhibits to utilizing LinkedIn, the perfect approach. additionally incorporated within the publication are templates to exploit for emailing clients and establishing calls.

Show description

Continue reading

Så får du bättre möten på mässan (Swedish Edition) by Åsa Dahlqvist,Antoni Lacinai

By Åsa Dahlqvist,Antoni Lacinai

Den här boken är until för dig som ska jobba i en monter och vill skapa fler och bättre möten på mässan. Här får du med dig mängder konkreta assistance för hur du steg för steg bygger upp riktigt bra möten med dina besökare. Allt från klädsel och kroppsspråk until mål och samtalsstrategier. Med rätt träning och förberedelser kommer du både att få tydligare resultat och ha roligare på mässgolvet.

Boken innehåller även fabric för dig som är ansvarig för att förbereda dina medarbetare inför ett mässdeltagande.

Mässexperten Åsa Dahlqvist och kommunikationsexperten Antoni Lacinai har tränat tusentals människor i hur de får until riktigt bra möten på mässan. Här bjuder de på sin samlade kunskap, förpackad i ett lättillgängligt layout som kommer att hjälpa dig att bli mässornas mästare!

Show description

Continue reading

Die Wirkung von Duft im Verkaufsraum. Der Einfluss von by Jessica Hörnschemeyer

By Jessica Hörnschemeyer

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - advertising, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, word: 1,9, Universität Osnabrück, Sprache: Deutsch, summary: Schon seit Jahrhunderten sind Düfte in rituellen, religiösen, medizinischen und ästhetischen Vorgängen von Bedeutung. Bereits im antiken Ägypten wurden Düfte zum Beeindrucken und Verführen verwendet.

Heute finden Düfte häufig Anwendung in resorts, Supermärkten, Kaufhäusern, Kreditinstituten, Museen, Arztpraxen, Verwaltungsgebäuden, Schulen, sowie in Transportunternehmen und auf Messeständen.

Da dem Effekt durch den Einsatz von Duft im Vergleich zu dem Einsatz von anderen Impulsen bisher nur eine geringe Aufmerksamkeit zuteilgeworden ist, beschäftigt sich diese Arbeit mit der Wirkung von Düften in Räumen. Hierbei liegt der Fokus besonders auf Verkaufsräumen des Einzelhandels. Dazu wird sich vor allem mit den Fragestellungen beschäftigt, ob die olfaktorische Gestaltung des element of Sale einen positiven Einfluss hat, ob sie sich auf die emotionale Befindlichkeit von Konsumenten auswirkt, ob sie Verhaltensänderungen auslösen kann, wie sich diese letztendlich zeigen und ob es Handlungsempfehlungen für den Einsatz von Duft gibt.

Dabei werden zuerst wichtige Begriffe erläutert und abgegrenzt. In Kapitel three wird der Zusammenhang von Verkaufsraum und Ladenatmosphäre mit Blick auf den Einfluss der Sinne erklärt und anschließend ein grober Überblick über den Geruchssinn und die Faktoren der Geruchswahrnehmung gegeben. Der fünfte Abschnitt geht auf die Wirkung von Düften auf Emotionen und Erinnerungen ein. Das sechste Kapitel wirft einen Blick auf den Einsatz von Düften in Verkaufsräumen. Dabei werden zunächst Ziele und Methoden des Einsatzes besprochen, bevor die Duftauswahl und einige Praxisbeispiele betrachtet werden. Das siebte Kapitel thematisiert die Wirkung von Düften auf den Konsumenten vor allem anhand von Duftwirkungsmodellen und empirischen Studien. Hier werden auch Handlungsempfehlungen formuliert. Das achte Kapitel befasst sich mit Problemen des Einsatzes von Düften, insbesondere mit ethischen und gesundheitlichen Bedenken. Die Erkenntnisse aus den vorgenannten Abhandlungen werden abschließend in einem Fazit zusammengefasst.

Show description

Continue reading

Crashkurs Social.Local.Mobile-Marketing inkl. Arbeitshilfen by Felix Beilharz

Hier finden Unternehmer und Selbstständige kompaktes, praxisrelevantes Wissen, um erste Schritte im Megatrend Social neighborhood cellular zu tun, um weitere Ansätze zu testen und neue Potenziale zu erschließen. Alle Maßnahmen sind ohne allzu großes finances auch für kleine Betriebe umsetzbar. Dabei werden sowohl die begrifflichen Grundlagen gelegt, als auch auf die rechtlichen Rahmenbedingungen eingegangen. Mit diesem Crashkurs legen Sie direkt los!

 

Inhalte:

  • Trends und Entwicklungen im Social net
  • Erfolgreiche Social-Media-Strategie in acht Schritten
  • Local-Marketing: Vorteile, Umsetzung, Ergebnisse messen
  • Must-have-Wissen zu mobilen Endgeräte und Betriebssystemen
  • Interviews und Beispiele aus der Praxis

 

Arbeitshilfen online:

  • Ausführliche Leitfäden für erfolgreiches SoLoMo-Marketing
  • Fragebogen für die Social Media Strategie
  • Vorlage für ein einfaches Webcontrolling zur Überprüfung der Social Media Erfolge
  • Checkliste zur Vermeidung möglicher Fallstricke

 

Show description